Finanzieller Zuschuss von den gesetzlichen Krankenkassen

 

Meine Kurse Hatha-Yoga, Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung sind in dem Präventionsprinzip : "Förderung von Entspannung" nach § 20 SGB V kassenübergreifend durch die Zentrale Prüfstelle Prävention auf Qualität geprüft. Diese Qualitätsprüfung ist für alle Krankenkassen verbindlich. Nicht geprüfte Kurse dürfen ab 01.01.2014 nicht mehr gefördert werden.

Dadurch haben Sie die Möglichkeit  je nach Bedingungen Ihrer gestzlichen Krankenkasse einen Zuschuss zur Kursgebühr zu bekommen. Wie viel die Krankenkasse erstattet ist von Kasse zu Kasse unterschiedlich. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Kasse nach deren speziellen Förderbedingungen.

 

Teilnahmebescheinigung

 

Die Teilnahmebescheinigung ist ein für alle Krankenkassen einheitliches Formblatt.

Falls Ihr einen Anspruch auf Kostenzuschuss habt, tragt Euch bitte im Laufe des Kurses in die Liste „Teilnahmebescheinigung für die Krankenkasse“ ein, welche Ihr im Ankommensraum findet.

Ihr erhaltet Eure Bescheinigung dann am letzten Kurstag.

Bitte beachtet dass Ihr an mindestens 8 von 10 Kursstunden da sein müsst, um eine Bescheinigung zu erhalten.

 

Die Präventionskurse richten sich an alle gesunden Versicherten. Alle Kurse dienen der Prophylaxe, nicht der Behandlung von Symptomen.

Die verwendeten Entspannungsverfahren stellen weder eine Therapie dar, noch können sie eine solche ersetzen.